Hauptsitz: Am Hellweg 5, 59192 Bergkamen-Rünthe • Tel. 02389 - 22 52 Filiale Mitte: Zur Alten Ziegelei 9, 59192 Bergkamen-Mitte • Tel. 02307 - 280 678

Leistungen

Feuerbestattung

Die Feuerbestattung nimmt in Deutschland immer mehr zu. Die Grabstellen sind in der Regel kleiner und die Pflege somit nicht so aufwendig. Desweiteren gibt es auch mehrere Möglichkeiten die Urne beizusetzen. Bei der Einäscherung, die mit einem richtigen Sarg erfolgt, wird auch immer nur eine Person kremiert und es kann auch nicht zu Verwechslungen kommen. Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit schon zu Lebzeiten ein Krematorium in der Nähe zu besichtigen. Neben den Grabstellen, wie die der Erdbestattungen, gibt es zudem: Baumbestattungen mit Namenskennung oder Grabstein Gemeinschaftsgrabstellen mit Namenskennung Rosenquartierbestattung, Urnenstelen (ab Sommer 2017) Anonyme und pflegefreie Grabstellen Zu beachten ist, dass jeder Friedhof eigenständig ist und nicht alle Grabarten anbietet.

Erdbestattung

Bei der Erdbestattung handelt es sich um die traditionelle Beisetzung des Sarges in die Erde. Der Sarg wird durch 4 oder 6 Träger zu Grabe getragen und auf ca. 180cm Tiefe eingesenkt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten eines Erdgrabes: Einzelnes Reihengrab zur individuellen Gestaltung 2-stelliges Partnergrab zur individuellen Gestaltung Einzelnes Rasengrab mit einer kleinen Grabplatte 2-stelliges Partnergrab pflegefrei mit Grabstein Anonymes Erdgrab Zu beachten ist, dass jeder Friedhof eigenständig ist und nicht alle Grabarten anbietet.

Naturbestattung

Es gibt in Deutschland immer mehr sogenannte Waldbestattungen. In Cappenberg gibt es seit kurzem die Möglichkeit im Ruheforst als Urne beigesetzt zu werden. Frei von den Zwängen traditioneller Friedhöfe in der natürlichen Umgebung eines alten Eichen- und Buchenwaldes beigesetzt zu werden, ist für viele Menschen eine würdevolle Form des Abschieds. Ruhe, Harmonie und ständiger Wandel der Natur spenden Trost für Angehörige und Freunde. Man kann wählen zwischen: Gemeinschaftsbaum mit einzelner Namenskennung Familienbaum für bis zu 10-12 Personen Schon zu Lebzeiten kann man sich einen Baum aussuchen und diesen in einer Bestattungsvorsorge festhalten.

Anonyme Urnenbestattung

Nicht nur auf unseren hiesigen Friedhöfen, auch in den Niederlanden oder in den Schweizer Bergen besteht die Möglichkeit einer preiswerten Urnenbeisetzung. Die anonyme Naturbestattung “Garten Eden” ist für alle, die ihre Lieben in der freien Natur als Asche verstreuen oder begraben lassen möchten. Dabei kann gewählt werden zwischen: Baumbestattung, am Fuße eines Baumes Wiesenbestattung, in einer Wiese am Berghang Wasserbestattung, in einem Bergbach, Fluss oder See Bergbestattung, zwischen felsigem und bewachsenem Untergrund Man bekommt nach der Beisetzung der Urne eine Graburkunde mit Foto der Urne, Datum und Uhrzeit sowie des Begräbnisplatzes zugesendet.

Diamantbestattung

Die Diamantbestattung ist die persönlichste und einfühlsamste Art Abschied zu nehmen. Der Erinnerungsdiamant ist ein Symbol der Liebe, Verbundenheit und Wertschätzung. Es kann entweder die komplette Asche zu einem Diamanten gepresst werden (Dauer ca. 6-8 Monate) oder aber nur ein kleiner Teil der Asche (ca. 3 Monate). Je nach Größe und Aufwand ist der Preis daher variabel. Algordanza Diamant ab 4.000,-€ Mevisto Edelstein ab 1.960,-€

Seebestattung

Die Seebestattung setzt eine Einäscherung voraus. Die Asche wird nicht direkt in das Wasser gestreut sondern mit einer speziellen Seeurne außerhalb der Drei-Meilen-Zone dem Meer übergeben. Man kann aus verschiedenen Abfahrtshäfen wählen. Sei es in der Nord- oder Ostsee. Sogar im Mittelmeer, in Kroatien oder im Atlantik gibt es diese Möglichkeit. Vielleicht hatte der/die Verstorbene einen besonderen Bezug zu einem Seegebiet? Die Seebestattung kann sowohl ohne, als auch mit Angehörigen vollzogen werden. Die gängigen Abfahrtshäfen sind: Norden, Emden, Cuxhaven, Wilhelmshaven uvm. Kiel, Timmendorfer Strand, Lübeck, Rostock uvm.
Impressum Impressum
Hauptsitz: Am Hellweg 5, 59192 Bergkamen-Rünthe • Tel.: 02389-2252 Bestattungshaus Maaz, Zur Alten Ziegelei 9, 59192 Bergkamen-Mitte • Tel.: 02307-280678

Leistungen

Feuerbestattung

Die Feuerbestattung nimmt in Deutschland immer mehr zu. Die Grabstellen sind in der Regel kleiner und die Pflege somit nicht so aufwendig. Desweiteren gibt es auch mehrere Möglichkeiten die Urne beizusetzen. Bei der Einäscherung, die mit einem richtigen Sarg erfolgt, wird auch immer nur eine Person kremiert und es kann auch nicht zu Verwechslungen kommen. Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit schon zu Lebzeiten ein Krematorium in der Nähe zu besichtigen. Neben den Grabstellen, wie die der Erdbestattungen, gibt es zudem: Baumbestattungen mit Namenskennung oder Grabstein Gemeinschaftsgrabstellen mit Namenskennung Rosenquartierbestattung, Urnenstelen (ab Sommer 2017) Anonyme und pflegefreie Grabstellen Zu beachten ist, dass jeder Friedhof eigenständig ist und nicht alle Grabarten anbietet.

Erdbestattung

Bei der Erdbestattung handelt es sich um die traditionelle Beisetzung des Sarges in die Erde. Der Sarg wird durch 4 oder 6 Träger zu Grabe getragen und auf ca. 180cm Tiefe eingesenkt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten eines Erdgrabes: Einzelnes Reihengrab zur individuellen Gestaltung 2-stelliges Partnergrab zur individuellen Gestaltung Einzelnes Rasengrab mit einer kleinen Grabplatte 2-stelliges Partnergrab pflegefrei mit Grabstein Anonymes Erdgrab Zu beachten ist, dass jeder Friedhof eigenständig ist und nicht alle Grabarten anbietet.

Naturbestattung

Es gibt in Deutschland immer mehr sogenannte Waldbestattungen. In Cappenberg gibt es seit kurzem die Möglichkeit im Ruheforst als Urne beigesetzt zu werden. Frei von den Zwängen traditioneller Friedhöfe in der natürlichen Umgebung eines alten Eichen- und Buchenwaldes beigesetzt zu werden, ist für viele Menschen eine würdevolle Form des Abschieds. Ruhe, Harmonie und ständiger Wandel der Natur spenden Trost für Angehörige und Freunde. Man kann wählen zwischen: Gemeinschaftsbaum mit einzelner Namenskennung Familienbaum für bis zu 10-12 Personen Schon zu Lebzeiten kann man sich einen Baum aussuchen und diesen in einer Bestattungsvorsorge festhalten.

Anonyme Urnenbestattung

Nicht nur auf unseren hiesigen Friedhöfen, auch in den Niederlanden oder in den Schweizer Bergen besteht die Möglichkeit einer preiswerten Urnenbeisetzung. Die anonyme Naturbestattung “Garten Eden” ist für alle, die ihre Lieben in der freien Natur als Asche verstreuen oder begraben lassen möchten. Dabei kann gewählt werden zwischen: Baumbestattung, am Fuße eines Baumes Wiesenbestattung, in einer Wiese am Berghang Wasserbestattung, in einem Bergbach, Fluss oder See Bergbestattung, zwischen felsigem und bewachsenem Untergrund Man bekommt nach der Beisetzung der Urne eine Graburkunde mit Foto der Urne, Datum und Uhrzeit sowie des Begräbnisplatzes zugesendet.

Diamantbestattung

Die Diamantbestattung ist die persönlichste und einfühlsamste Art Abschied zu nehmen. Der Erinnerungsdiamant ist ein Symbol der Liebe, Verbundenheit und Wertschätzung. Es kann entweder die komplette Asche zu einem Diamanten gepresst werden (Dauer ca. 6-8 Monate) oder aber nur ein kleiner Teil der Asche (ca. 3 Monate). Je nach Größe und Aufwand ist der Preis daher variabel. Algordanza Diamant ab 4.000,-€ Mevisto Edelstein ab 1.960,-€

Seebestattung

Die Seebestattung setzt eine Einäscherung voraus. Die Asche wird nicht direkt in das Wasser gestreut sondern mit einer speziellen Seeurne außerhalb der Drei-Meilen-Zone dem Meer übergeben. Man kann aus verschiedenen Abfahrtshäfen wählen. Sei es in der Nord- oder Ostsee. Sogar im Mittelmeer, in Kroatien oder im Atlantik gibt es diese Möglichkeit. Vielleicht hatte der/die Verstorbene einen besonderen Bezug zu einem Seegebiet? Die Seebestattung kann sowohl ohne, als auch mit Angehörigen vollzogen werden. Die gängigen Abfahrtshäfen sind: Norden, Emden, Cuxhaven, Wilhelmshaven uvm. Kiel, Timmendorfer Strand, Lübeck, Rostock